Transform Arte, Künstlermesse

ANNIKA KORBITSCH

„Kunst – Der Anker, der mich von der Gleichgültigkeit fernhält, von der Blindheit beschützt. Ein Netz, in dem ich mich getragen und aufgefangen fühle. Sie gibt mir einen Platz in dieser Welt.“

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Österreich.

Wenn sie malt, relativiert sich ihr Verständnis von Zeit: „Ich gestalte jedes Detail und jedes Detail hat eine Geschichte zu erzählen. Hierbei tauche ich ab in eine fremde Welt. Eine Welt, die ich mir selbst erschaffe, in der Zeit keine Bedeutung hat. Oft fällt es mir schwer, mich nach getaner Arbeit wieder von meiner Welt zu lösen. Kaum blickt man auf, findet man sich in einer Welt getrieben von Gier, Schnelligkeit und Effizienz. Dieser Realität, die zu unserer einzigen Wahrheit geworden ist, kann man nur durch die Kunst entfliehen.“

http://www.artofannika.at

https://www.facebook.com/artofannika